• Slider Image

Change Manager

Nichts ist beständiger ...

als der Change - Agent selbst

Was ist denn nun genau  ein Change Manager? Definitionen gibt es genug - ich weiss, dass er kein „Manipulator” ist, sondern ein Mensch, der notwendige Veränderungen (gerade jetzt mit der Agilität) begleitet, initiiert und durchführt. Der Change Agent ist weder Druide, Merlin oder Zauberer, der verändert, also manipuliert (oh je, also doch?). Der Lean Change ist das agile agieren mit schlanken Anpassungen, also geplante Strategie. Change Manager Change Agent

Ein Change ist das begleitende Anpassen von Unternehmen / Strategien, Strukturen und Menschen an veränderte / neue Gegebenheiten. Oft verkannt und gerne ausgeblendet ist der bewiesene Umstand, dass nur 'lebendige' Menschen (Chefs, Kollegen, Mitarbeiter) MIT ihrer Agilität 'leblose' Unternehmen, Strukturen, TOTE Prozesse und Rahmen verändern können.
Dabei ist und darf der Change Manager / Change Agent, weniger „Anwalts (Kuschel-) Liebling” und eher der „Advocatus Diaboli” sein. Er muss, 'analog' zur "Trägheit der Masse", die Änderungsresistenz überwinden - das ist sein Auftrag. Aufgrund seines Backgrounds ist er ein „Rollen Spieler”. Es ist ein fordernder Job - der viele Fragen aufwirft - erste Antworten stehen hier.
Mit einer eindeutig validen „Rückendeckung” initiiert und kommuniziert der Change Agent in gewollte / neu entstehende Situationen, um die gewünschte Veränderung schlank, mit Strategie und operativen Handeln herbei zu führen und bedient sich eigener und / oder fremder Ressourcen aus seinem Umfeld. Das Lernen greift.
Dieses Lernen führt zu kontinuierlicher Verbesserung und erhöht schrittweise die Anpassung. Nicht ausgeschlossen, aber gerne vermieden wird der (unangenehme) Umstand, dass betroffene Menschen aus Befindlichkeit nicht lernen wollen. Hierzu müssen Lösungen, wie für den gesamten Prozess gefunden werden - sofern das Management den gesamten Prozess mit trägt und auch dahinter steht. Ein Ausweichen bedeutet Scheitern.

Ihre Fragen ... klick limits

Management ist nur das „handhaben” von Fertigkeiten.

Das Wort ist umgangssprachlich im Business derart aufgeladen und überbewertet, dass Defekte aus Befindlichkeit oft an der Tagesordnung sind. Lesen Sie hier, welche Fertigkeiten das sind. „Wechselmacher” trifft Sinn und Zweck genau so gut - das will aber niemand (auf seiner Visiten-Karte stehen haben). Change Manager Change Agent

Ohne Bewertung oder Gewichtung sehen Sie 9 Begriffe, mit denen ein Change Agent arbeitet. (t.b.c.)

Strategie, Plan
Stringenz, Wille
Prozesse lenken
gut zuhören
denken, abwägen
Sensibel agieren
Interaktion
Ein- & Überblick
Rollen definieren

Wer hier genau liest, ... ist "klar" im Vorteil!

... Nachtrag (und wie passend): Brand Eins Wirtschaftsmagazin: Mad Business, Ökonomischer Unsinn
Damit das wie hier dargestellt nicht passiert, präferiere ich die Kunst des "weglassens" - siehe dort.

Hier.(mit).teilen:

About the author

Kopitzke®, ´64*. Agilist, Resource Manager, Überzeugungstäter durch Kaizen und mit KATA. Erfahrung, PROgressives Denken und positiv PROvokantes Handeln haben einen eigenen Charakter. Ein agiler PROfi ist gefällige (An-)(Sichts-) Sache. Mehr ... oder hier ...

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: