• Slider Image

Esel Möhren Filter wirkt

Wer Esel sucht

Den Esel Möhren Filter kennen Sie nicht. Unmöglich, dann wollen wir mal. „Man darf nichts Unmögliches wollen ... deshalb beurteile die Bücher nie nach dem, mit was sie im Anfang einleiten, sondern wozu sie am Ende hinleiten.“ Ignatius von Loyola, (1491 - 1556), eigentlich Íñigo López Oñaz y Loyola, span. Offizier, später Einsiedler und Ordens Gründer der Jesuiten. Mehr? LogIn!

Vorweg: Es sind 2 Zitate von Loyola, die ich verbinde. Weiterhin verbinde ich das wissenschaftlich Offene der Jesuiten, ohne auf das spirituelle weiter eingehen zu wollen. Das ist eine andere Fraktion. Mehr? LogIn!

wird (nur) Esel finden

Esel sind gemütliche, wiederstandsfähige und anspruchslose Tiere, eigensinnig, intelligent, abwägend - und verkannt, weil Wahrnehmungsfilter (siehe später) das Bild verzerren. Der Schlaue Mehr? LogIn!

der dumme Esel

Könnte das vorschnell und Mainstream sein? Folgende kleine Helferlein Mehr? LogIn!

1
2
4
5
6
7
8
9
n

Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. Sokrates (um 450v.Chr.)

Immer lernt der Kluge vom Dummen mehr als der Dumme vom Klugen. Peter Rosegger (1843-1918)

Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Persönlichkeitsentfaltung. (Marc Twain, *1835; †1910)

Man trifft wesentlich mehr Dumme, die sich für klug halten, als umgekehrt. (Unbekannt)

Ein dummer Mensch macht zu allem eine Bemerkung, ein kluger bemerkt alles. (Heinrich Heine, 1797; 1856)

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky, 1890; 1935)

Der Mensch ist von Geburt an gut, aber die Geschäfte machen ihn schlecht. (KonFuZe; um 500 v.Cr.)

Der Weise lässt was er nicht tun kann. Nur der Dumme tut was er nicht lassen kann. (KonFuZe; um 500 v.Cr.)

Es geht nicht um den Inhalt als solches, sondern um das wahrnehmen. Dumm ist die Summe aus nicht lernen (wollen / können) und dem behaupteten und unbewiesenem Unvermögen, jede Veränderung (un-) bewusst aufgrund mangelnder Urteilskraft zu meiden oder zu unterlassen.

für wahr nehmen

haben ganz spezielle Eigenschaften: Ja, sie filtern präzise und nein, sie blenden das Substrat nicht aus, sondern "parken" dieses Ergebnis neben dem Extrat. So, daß Sie bei Bedarf im jeweiligen Kontext das Substrat und ein Extrat parallel betrachten und verwerten können. Mal angenommen: Der Kontext ändert sich von jetzt auf gleich: Sie sind deutlich im Vorteil: Sie haben bereits IHR Ergebnis vorliegen. Ob das schlau ist?
sind nicht so gut - sie entsorgen im Durchgang des Filterns gleich das Substrat. Je nach Qualität des Filters kann das bedeuten, das ein im Sinn des Filtervorgangs gesuchtes Element, daß durchaus interessante oder hochwertige Eigenschaften hat, ohne wahr genommen zu werden (z.B. in einem anderen Kontext), verloren geht. Im schlimmsten Fall sind schwarze Perlen im finsteren Ausguss für immer verschwunden. Das ist dumm.
Esel Möhre Karikatur
Die Esel Möhre in Funktion

Der Esel Möhren Filter blendet - aus.

Sie sehen es selbst. Wahrnehmungsfilter schärfen oder verzerren. Eine Posse, Im Job, privat oder in einer Beziehung. Ich bleibe im Job. Es gibt sehr viele Stellen- und Job-Angebote. Also ist es leicht, einen Job zu bekommen. Fehler des Filters: Es gibt viel Arbeit, so viel, das es in Worte oder Anzeigen kaum noch zu beschreiben und zu bezahlen ist. Hoch interpretations- und begeisterungsfähige Universaldilettanten fluten die Medien. Der ebensolche Dilettant (auf der anderen Seite), der gerade in (s)einem Wahrnehmungsfilter steckt (er sucht eine Job) registriert aufmerksam alle Angebote und über Aktivismus und über 'trial and error' (es gibt keine funktionierende Gesetzmäßigkeit) wird versucht, sich im Bewerbungsprozess irgendwie zu etablieren oder zu behaupten. Das passt schon - muß passen (Das tut es nicht). Siehe Esel. Er soll laufen. Will aber gerade jetzt nicht fressen.

Irgendwann wird der Esel dann schon anfangen zu laufen. Und wenn ich mit der Möhre etwas hin und her schwenke, läuft er schneller, der Esel. Fehler im Wahrnehmungsfilter, dem Esel Möhren Filter. Was will der Esel wirklich?

Wer nur Möhren zahlt ...

Irgendwann wird der Esel dann schon anfangen zu laufen. Und wenn ich mit der Möhre etwas hin und her schwenke, läuft er schneller, der Esel. Fehler im Filter, dem Esel Möhren Filter. Was will denn der Esel wirklich?

Nur kleine oder alte Möhren zu zahlen ist eine weit verbreitete Mentalität. Der "Geiz ist geil"- Gedanke aus 2002 hat viele Lebensbereiche nachhaltig vergiftet. So derb das auch ist, so einfach einfach ist es. Als Unternehmer kann ich nicht erwarten, daß ich Leistung ohne oder für sehr wenig Geld bekomme. Erhoffen ja, erwarten nein. Ein Gegenteil von Geiz ist Geil ist "den Preis wert". Denken Sie mal an Asterix und Obelix: Verleihnix, der Fischhändler, verleiht keine Fische. Wenn (!) er diese zurück bekommt, sind diese in einem deutlich schlechteren Zustand. Sehr einfach und richtig, oder?

... hält Esel am ka ....

OOPS! Sorry, ist aber so ...

Würden Sie Ihr Wissen oder besten Mitarbeiter verleihen? Und als Gegenwert einen deutlich schlechteren Zustand akzeptieren wollen? Wohl kaum. Oder einfach mal die Sicht wechseln - und aus der Rischka aussteigen, um diese zu ziehen? Sobald Sie diesen Zustand kennen, sinkt jede Bereitschaft (z.B. etwas zu verleihen).

Also: Wenn ich Fisch essen möchte, muss ich auch für den Fisch bezahlen (Oder selbst fischen). Der Fischer hat dafür ordentlich gearbeitet (damit es mir beim Geniessen gut geht). Das ist den Preis Wert. Schärfen Sie Ihre Wahrnehmungsfilter. Dann klappt das mit dem wertschätzen (also den Wert schätzen) wieder viel besser.

Deshalb habe ich mich fair dazu entschlossen, meinen Preis (analog zum guten Fisch) hier auch zu nennen. Nichts ist in Stein gemeisselt - aber ein guter Stein und meisseln als handwerkliche Kunst haben einen Preis. Diesen.

 

Ich bin nicht frei von (m)einem Esel Möhren Filter - der stört beim Arbeiten - also entferne ich diesen für die Arbeit. Damit ich die Arbeit besser sehe.

Hier.(mit).teilen:

About the author

Kopitzke®, ´64*. Agilist & DTC®, Resource- und Agile Work Agent, Überzeugungstäter durch Kaizen und mit KATA. Erfahrung, PROgressives Denken und positiv PROvokantes Handeln haben einen eigenen Charakter. Ein agiler PROfi dar kein Ja-Sager sein - ich liebe als Possibilist die sog. Hebammentechnik mit stoischer Logik, ohne den Menschen zu verlieren. Mehr ...hier ... oder besuchen Sie PRO-Agilist.de

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (empfohlen):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum. Impressum

Zurück