• <span style="color: #000000;">Ein <strong><span style="color: #ff0000;">Früh</span></strong>warnsystem</span>

Ein Frühwarnsystem

behauptet

Wenn Sie immer das gleiche ...

  • tun, werden Sie stets das gleiche Ergebnis erhalten.
  • denken, wird keine neue Erkenntnis heranwachsen.
  • glauben, kann das Unmögliche Sie nicht antreffen.

Alles platt - dadurch wird es weder besser noch schlechter oder gar falsch. Es führt auf meine erlernten Skills als Resource-Manager (Frühwarnsystem) zurück, die ich in der Funktion als Change Manager oft brauche. Eine ist:

Die richtigen Fragen richtig zu stellen.
Die richtigen Fragen richtig zu stellen.
Die richtigen Fragen richtig zu stellen.

Schnick Schnack?

Plattitüde, Hokuspokus ...

lesen Sie nochmal den ersten Absatz. Erwischt? Platt nein, aber sinnvoller Hokuspokus JA! Denn wenn diese Sätze im Hirn  (normalerweise) ankommen, passiert etwas: Das Hirn bekommt Futter, sich mit was Neuem zu bschäftigen. So ist es evolutorisch programmiert.

Und das ist nochmal erwischt. Hier im Sinn der Sache - es fangen gedankliche Prozesse an, gegen die Sie sich kaum wehren können - und das ist gut so.

In der Rhetorik gibt es dazu eine Analogie: Die sog. "Hebammen-Technik". Neue Antworten werden quasi geboren.

gefragt

Neue Fragen für das Hirn

In der Analogie der richtigen Fragen hier ein weiteres Beispiel: Was passiert, ...

  • wenn ich mich verändere?
  • wenn ich mich nicht verändere?
  • nicht, wenn ich mich verändere?
  • nicht, wenn ich mich nicht verändere?

Ich will hier (k)ein Faß (in Ihrem Kopf) aufmachen. Aber ganz ehrlich: Die 4 Fragen ergeben (irgendwie) 4 unterschiedliche Antworten. An dieser Kante wird es interessant für Sie. Nehmen Sie einfach die Antworten und denken Sie jede Antwort einzeln für sich, also losgelöst von den anderen weiter. Ich bin sicher, jetzt haben Sie es (worauf ich hinaus wollte).

Kurzfazit

Wie immer: 2 Seiten

Es soll nicht platt sein, es ist (so) einfach:

Es braucht ...
Zeit85%
Es ist sehr
Sicher95%
Es ermöglicht
Fokus90%

Es gilt ein einfacher Grundsatz: Das mehr an Zeit (-einsatz) bedingt mehr Optionen, bessere Antworten und mehr Sicherheit.

bewiesen

Antworten als Frühwarnsystem

Was passiert, wenn Sie diese einfache Mechanik, die am Anfang noch sperrig (und ja, auch Ihre bisherigen Gedanken wehren sich dagegen) ist, auch auf Prozesse oder Ihr Geschäft anwenden? Das ist weitaus mehr als nur ein Planspielchen nach dem Muster "was wäre, wenn ...". Im www-Muster können Sie schnell abdriften. In diesem hier vorgestellten Thema bleiben Sie gedanklich in diesem einem Thema und loten darin die möglichen Optionen aus. Auch ich habe über meinen Tellerrand gesehen: Die Frage, wie ich überhaupt beginne, bleibt offen. Und:

Warnungen, die hochpoppen

Warnungen, also eine Ableitung auf eine vorangegangene Antwort, die Ihnen etwas aufzeigt, was Ihnen nicht unbedingt gefällt. Das ist sehr gut. Sie haben jetzt einen recht breiten Fächer von Optionen durchdacht.

Auch eine nicht mögliche Option ist eine Option, nur eben aus welchen Gründen auch immer in Ihrer Situation derzeit nicht möglich. Sie ist aber existent. 

Technik ist Werkzeug!

Mehr Werkzeuge ist hier:

Hier.(mit).teilen:

About the author

Kopitzke®, ´64*. Agilist & DTC®, Resource- und Agile Work Agent, Überzeugungstäter durch Kaizen und mit KATA. Erfahrung, PROgressives Denken und positiv PROvokantes Handeln haben einen eigenen Charakter. Ein agiler PROfi dar kein Ja-Sager sein - ich liebe als Possibilist die sog. Hebammentechnik mit stoischer Logik, ohne den Menschen zu verlieren. Mehr ...hier ... oder besuchen Sie PRO-Agilist.de

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: