Haltung

Die solide Haltung mit ...

agile Erfahrung

Projekt Steuerung90%
Web Development77%
Content Produktion88%
agile (Orga) Methoden87%
Kommunikation93%
Wissens Management88%
Change und Umbau82%

Mit einer über 20-jährigen operativen Erfahrung im Vertrieb liegt dieser nur noch konzeptionell oder strategisch in meinem Fokus. Spannender ist, Ihre Strategie im Vertrieb zu entwickeln und zu realisieren. Die anderen Themen, über die ich eine fundierte Expertise verfüge, haben sich langfristig durch eigenes Engagement entwickelt. (Noch) ohne es in diesem Kontext zu kennen, arbeitete ich schon im Ressource Management ab 2007 lean und agile.

Ein spannendes Feld, ab 2011 in meinen Horizont gerückt, sind validierte Ergebnisse der Hirnforschung, der Lern-Techniken und der Verhalten-Ökonomie, auch im Teams und Gruppen. Diese basieren auf Erkenntnissen bisher (nur) beobachteter, aber kaum erklärbaren Effekten und Dynamiken und wie sich diese zur Zeit beweisen. Das ist Haltung: valide Antworten - ohne tippen. 

gut getippt

mit Wirkung

Nicht so sehr im Vordergrund - das Agieren. Ist möglich, aber unnötig, weil lernen und Erkenntnisgewinn ein von innen gesteuerter Prozess ist, der auch im Inneren seine Wirkung zeigt. Sie engagieren mich, ich komme, sehe, höre, analysiere, spreche und liefere - eher `leise`, aber mit Nachdruck. Es ist Ihr Thema, Ihre Aufgabe, Ihre PROjekt, das umgesetzt werden will. Ich achte mehr darauf, das Ihr Anliegen verstanden und die gewünschte Richtung gespürt wird. Dieser Teil der Arbeit ist mehrschichtig kommunikativ und erfordert Adaption und Inspektion - ohne Laut. Das einfache anordnen ist 'nur' bekanntes (= nichts Neues) anders umzuordnen - oft auch laut. Ein Defekt, der in großen Unternehmen nach 2-4 Versuchen wieder das erste Ergebnis (und Ablehnung) erzeugt. Ein Zirkelschluss - zu kurz agiert.

Im Hintergrund spielt die Musik, die letztendlich über den Erfolg entscheidet. Kommunikation, die Arbeit damit und das stetige Optimieren der Ergebnisse sind: Nachhaltiger, agiler Change. Diesen zu starten, zu begleiten und das agile, innere Wachstum zu sehen, ist befridigend.

mehr-Wert

  Kopitzke PRO   ...biete ich Ihnen als gültige Suchbegriffe an: in Kombi mit "Lead(er)" oder "Manager":
     
     
  • Webshops, Portale
  • Online, Products
  • Category, e-commerce
  • Mobile, iOS, Android
  • Content Development
  • logische Analyse (UI/UX)
  • Online Marketing / Media
  • Content Consult, Produktion
  • Online BI, Big Data, Charts
  • Reputation & Risk Management
  • Team Entwicklung
  • agiles Training, Coaching
  • agile Methodenintegration
  • op: Scrum, Kanban, DT-Master
  • Produktionsplanung, Steuerung
  • Einkaufs-Controlling
und Regel bin ich als Agilist oder Interim-Manager 3-4 Tage / Woche bei Ihnen. Die anderen Tage nutze ich, um mit Ihnen gemeinsam die weiteren Aufgaben zu evaluieren und die nächsten Schritte zu definieren, denn die "Feuerwehrleute" im Business sind heute gefragt. Interim-Manager übernehmen Aufgaben von Spezialisten, die vor allem für Projekte wieder gefragter denn je sind. Agilisten coachen und trainieren Teams, Mitarbeiter und Führungskräfte, um übergeordnete Ziele zu erreichen. Und genau das ist mein Betätigungsfeld.
    Zu den wichtigsten Aufgaben der externen Experten gehörten das Überbrücken von Vakanzen (21%), zeitlich begrenzte Projekte (20%) und Prozessoptimierung (16%). Laut Verband (BVMW) und aktueller Aussage setzt der Interim Management Markt sein Wachstum auch 2015 weiter fort. Dies ist das Ergebnis der jährlichen Befragung bei Fach- und Führungskräften auf Zeit. Bis Ende 2015 wird sich das Honorarvolumen bei knapp 1,5 Mrd. Euro einstellen, so die Prognose, und damit rund 10 Prozent über Vorjahresniveau liegen. Rosige Zeiten? Sie haben den Bedarf.
    - Was kann ich für Sie tun?
Agiles (interim-) Management ist fordernd. Die Zeit ist knapp, um sich in ein neues Unternehmen, in Ihre Themen und Zusammenhänge einzuarbeiten. Je besser das Briefing, desto effektiver ist die erste Umsetzung. Der erste Nutzen wird sich generell zeitversetzt zeigen.
Alles andere ist illusorisch und Wunschdenken, wird aber gerne praktiziert. Ressource Management über viele Jahre mit 4 'Changes' haben das bewiesen. Ein Pre-Fix Interview (Fragen) zeichnet einen Überblick. Anhand der Antworten (und wie konkret und plausibel diese sind ...) kann dann eine unverbindliche Einschätzung, natürlich agile und iterativ, abgeben werden.
Fakt ist: "Die Gewissheit mit komplexen System umzugehen, lehrt einem, dass die Welt voller Überraschungen ist und dass zumeist noch nicht mal die Situation im nächsten Monat wirklich abgeschätzt werden kann." Ständiges lernen stellt Handeln regelmässig und kritisch in Frage (= Iteration), wobei die Lerngeschwindigkeit, das ist bewiesen, nicht vorhersehbar ist. Auch wenn "Wasserfall-Denken" gerne einen Meilenstein haben will. Kaum möglich.

Dem Kunden verpflichtet ...

AG: Daimler AG, Sep. 2017 – Jan. 2018, (direkt), Inhalt: (Re-) Focus Agile, Holokratie, ‘Swarming’, Scrum (KanBan); agiler Coach

(mehr …)

M. Alexander, Agile Coach - MB-Cars, Daimler

AG: MASTER Solutions S.L. 2016, (Auftragsarbeiten), Inhalt: agile Text, Artikel, u.a. Reputation.Cloud

(mehr …)

A. Taciulescu, CEO Reputation.Cloud

AG: TSI GmbH (DT.AG), Sep. 2005 bis Dez. 2012, Contract (direkt), InhaltRess. Manager, Deal Expert, re-FIT Sales, Agile (Pre-Sales)

(mehr …)

A. Funk, Head of Deal Steering, TSI

AG: GHM Development GmbH, bis – 20.06.2017, Contract (direkt), Inhalt: Entwicklung, Scrum (KanBan) Master, agiler Coach

(mehr …)

Th. Ertl, CTO GHM Dev. GmbH

AG: ASML NV., Aug. 1016 – Jan. 2017 Contract (Cellesto GmbH), Inhalt: Entwicklung / Consulting Scrum Master und Agile Coach

(mehr …)

C. Moor, CEO & GF Cellesto GmbH

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: