Kontakt

Kontakt aufnehmen

Kommunikation ist Interaktion.
Interaktion ist PROduktion.
Produktion ist PROfitabel.

Schreiben Sie hier

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Firma (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre direkte Rufnummer (Pflichtfeld)

InterimProjektAuftragGespräch

Betreff

Ihre Nachricht

Konkret: Sie wollen wissen ...

Wer braucht das Wo & Wieviel?

Sie brauchen das in diesem Umfang. Lesen Sie Ihre Situation.

Sie müssen (äussere Umstände) oder oder wollen (innere Umstände) aus persönlichen, wirtschaftlichen oder prozessualen Gründen, die ich natürlich noch nicht kennen kann, mit Ihrer Firma, Ihrem Betrieb oder Abteilung entweder neue Geschäfte etablieren oder bestehende ausbauen, fokussieren oder reformieren. Sie haben (es) entweder schon selbst klar erkannt oder das unbestimmte Gefühl, daß ein Change jetzt notwendig wird und Sie dazu Orientierung, Hilfe / operative Man- Power brauchen. Lesen Sie die Lösung.
Ist immer ein erstes, neutrales Gespräch, um die Lage zu überblicken. Danach von Ihnen eine (noch etwas) unklare, schriftliche Beschreibung der Lage. Dann schätze ich ein, wo und mit welchen Leistungen ich für Sie arbeiten kann. Sie entscheiden (erst) jetzt, ob wir in den Aufgaben arbeiten wollen und ich entscheide (ebenfalls erst) jetzt, was ich dafür konkret an Aufgaben sehe, die jetzt in Ihrem Fall (in Form eines Angebotes) abgearbeitet werden. Der Reiter 'Die 5 Level' ist für Sie eine gute Orientierung.
Was biete ich als PROfi in CM an?

Im Change Management werden 5 Level unterschieden. Je nach Ausprägung, was Sie im sogen. Long-Run erreichen wollen, verbietet sich ein quantitatives Angebot durch die nicht vorhersehbare Dynamik im Change Management. Und doch, ein Angebot steht. 7 Steps zu Ihrer Entscheidung:

  1. Sie wollen einen Change aus Ihren Gründen erzielen. Ihr erster Gewinn: Sie fangen an, ich schreibe mit.
  2. Wir sprechen darüber – kostenfrei – maximal 30 Minuten. Das spart unsere Zeit – Vorbereiten hilft.
  3. Sie und ich machen getrennt und jeder für sich, zu diesem Gespräch eine schriftliche Notiz. Diese Notizen werden
  4. auf generelle Machbarkeit, Ressourcen, Aufwand und unter dem Aspekt „Lean” perspektivisch genau geprüft.
  5. Für den kleinen Beitrag von netto 189 EUR erhalten Sie ein erstes Konzept, eine Einschätzung und eine Übersicht
  6. Ich skizziere, wie Ihr Change sich aus den vorliegenden Notizen, also noch grob, umgesetzt werden kann.
  7. Diese Papier ist Ihrs!

„Mit dem können Sie machen, was Sie wollen”. TIPP: Kommen wir ins Geschäft, bekommen Sie von Ihrer Geldleistung 89 EUR auf das zu PROjektierende Geschäft zurück verrechnet. Was machen Sie jetzt? Das Richtige? Darf ich provokant frangen: Warum lesen Sie das hier? Eigentlich wissen Sie es schon: IHR Cange muss kommen.

Was ist Change Management (CM)?

Change Management (in einem Ab- und Ansatz):

‘Im Change Management ist der Change Manager eine Art Druide oder Schamane, der VOR dem Dorf des Stammes sein Zelt hat’, sagt Dr. Georg Kraus. Nach seiner Sicht, die ich teile, muss der Berater extern sein, der Veränderungen im Unternehmen begleitet. Erfahrung und ein ganzheitliches Verständnis der Zusammenhänge sollte ein solcher Manager haben. „Nur so ist er in der Lage, ein neutrales Feedback zu geben über das, was er in der Gruppe aufnimmt.” Lesen Sie die einzelnen Tabs. Es wird Ihr AHA.

Wer ist ein Change Manager (Agent)?

Change Manager (Langfassung):

Der Change Manager passt laufend Unternehmensstrategien und -strukturen an veränderte Rahmenbedingungen an. Wandel repräsentiert heute in Unternehmen nicht mehr den Sondervorgang, sondern eine häufig auftretende Regelerscheinung. Alle Prozesse der globalen Veränderung als auch eine punkuelle Leistungs- oder Ergebnisverbesserung, sei es durch Revolution oder durch geplante Evolution, fallen in das Aufgabengebiet des Change Managers.

Zu den harten, revolutionären Ansätzen zählen die Modelle der ‘Corporate -‘ und ‘Business Transformation’, die innerhalb des Reengineering propagiert werden. Weiche, stärker evolutionär angelegte Ansätze stammen aus der Organisationsentwicklung. Sie war über Jahrzehnte das dominierende Paradigma des Change Managements. Charakteristisch für diese ist das Harmoniepostulat zwischen den Zielen des Unternehmens und der betroffenen Mitarbeiter. (Und was hier steht, geht auch einfacher, siehe Bild).

Kopitzke Pro Bild MÜLL Trichter geheim ©2015, 1200 x 800 px

©2015 Kopitzke.Pro: der MÜLL Trichter; “das Eckige muss rund werden!”

 

Was sind die Fakten?

Meine Schwerpunkte sind (u.a.):

  • Die Projektleitung und die Projekt Produktion von
  • medialen Inhalten (Text, Bild, Grafik und Ton) zur
  • weiteren Verarbeitung in Ihren Projekten. Dazu wird
  • Kommunikation und Interaktion benötigt, die ich
  • mit Erfahrung, Wissen und Methode schlank mache.
Was sind Ihre Vorteile?

Fehlerhafte Kommunikation vernichtet laut Studien jedes Jahr Millionenbeträge für deren Beseitigung oder Korrektur der Auswirkungen. Ich setze einen Schritt vorher an: Gar nicht erst falsch oder mangelhaft kommunizieren. Sie sparen viel Geld, Zeit und Ärger. Einen kleinen Teil Ihrer grossen Ersparnis, die sich mittel- und langfristig einstellt, beanspruche ich als Aufwandsentschädigung. Für Sie ein prima Geschäft.

Was sollen Sie tun?

Füllen Sie das kleine Formular aus und senden das ab. Fassen Sie Ihr Anliegen in 3 kurze Sätze. Ich melde mich zeitnah und wir machen einen Gesprächstermin aus. Wir sprechen über Ihre Projekte, Ihre Kommunikation, was ich dafür und für Sie tun kann und welche weiteren Vorteile Sie noch erhalten. Alles Ihre Vorteile. Wir werden uns dann im Anschluss handelseinig und ich arbeite dann für Sie und Ihre Themen.

 

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: