• <span style="color: #f33f3f;"><strong>gelockt.</strong></span> ge-lock-ed.<span style="color: #101010;">ge<span style="color: #f33f3f;"><strong>b</strong></span><span style="color: #101010;">lockt.</span>

Dominanz macht Wirklichkeit

Agilität baut auf Veränderung, gerade in jungen Firmen. Die ‘Youngsters’ sind (auf-) geladen mit Tatendrang. Gut, wenn es Sen. Kollegen mit agiler Weit- und Durchsicht gibt, die die Richtung geben – gerade auch neben der Leitung. Kluge Macht (gut strukturiert) lockt an und fördert alles – Dominanz um dieser willen ‘parkt’ jede Entwicklung – langfristig weg.

Inhalte

Das SW-Haus erstellt Lösungen, die die urbane Mobilität auf den nächsten Level erheben will. Dafür wurde die Partner- und Teilhabeschaft mit einem Hersteller geschlossen. Die Entwicklungsleistung wurde weiter ausgebaut. Mit / In diesem Set mit mehreren Teams sind die agilen Methoden in Mischformen aufgegangen - die wieder 'ge-erden' werden sollen.

Etwas ungewöhnlich (nicht auffällig) war die Aufteilung der int. Teams mit deren jeweiligem Fokus, um alle nutzfähigen Plattformen und Endgeräte zu erreichen. Es galt, eine Gleichrichtung in der Entwicklung methodisch zu prozessieren, agiles Vorgehen zu schulen / vertiefen und insgesamt die Kommunikation (untereinander) zu verbessern.

Die Teams wurden reorganisiert und aufgestellt, Zuständigkeiten neu geregelt und Befindlichkeiten lokalisiert, die mit einem Cargo-Cult vermachtet sind. Stand-Up's wurden gestrafft, Übungen zur Kommunikation (besser, klarer, kürzer) abgehalten. Das entstandene, individuelle Schulungsmaterial hätte weitere Erfolge einfacher ge-Macht.

Details

Agile Bausteine, Mix aus Basis- und Praxis-Wissen, Aus-Wirkungen der jew. Methoden; Training, Coaching, Kommunikation, Präsentation, Moderation (Rhetorik), internationale Dokus (WS's, Ergebnisse, Trainingsmaterial, etc. (JIRA, Confluence, Slack))
Die betreffenden Team-MA wurden intensiv an agile Komm. und Methoden (Scrum, Kanban, u.a.) eingewiesen, fortgebildet und ge-coacht. Insbesondere die Team-übergreifende Komm. wurde forciert (Satz-Pattern). Durch sichtbare Abw. in der Qualität der Umsetzung konnten qualitätssteigernde Task's (und Ressourcen) gestartet werden.
Schnelles Wachstum bedeuten oft wachsende Differenzen. Ein- Ge-Loggt, wenn fremde Kultur(en) in die Gleichung der konformen Entwicklung dringen. Die sekundäre Macht in der Firma erzeugt einen Strom, der gegengerichtet sinnige Entwicklungen ohne Warnung auf Eis legen kann. Das Egalisieren von Kultur(en) ist das Thema und kann bis zu 9 Monaten dauern. Nicht die übergestülpte Agilität.

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: