• Slider Image

Search Results: agile

FAQ: 7 (+1) Fehler im agilen CM

In einem agilen Change und erst recht vorher können Fehler gemacht werden. Die häufigsten 7 sind – und den fatalsten 8. lesen Sie hier. Bevor alles anders wird, sind echte Hausaufgaben zu lösen. Falsches wird durch häufige Wiederholung nicht wahrer und schon gar nicht richtig(er): In der Praxis halten sich hartnäckige Mythen, mit welcher (Universal-) Strategie der Change eines Betriebes immer (Vorsicht: versteckete Generalisierung!) erfolgreich sein wird. Ein gefährlicher Stereotyp.

mehr ...

… agile Arbeit

Zum DONE – 5+1 Six-Pack Kommunikation folgt Regeln mit Sinn. Die Regeln sind festgeschrieben – damit diese zum Ziel führen. Schon sind eindeutig zwei Mehrdeutigkeiten enthalten: Welchem Ziel? Meinem? Ihrem? Unserem? Und Sinn – mein Wert hinter Sinn ist (vermutet) ein anderer als Ihr Wert. Und beide Werte sind gut und richtig – nur nicht […]

mehr ...

Cookie2K: (3/n) 1st Priciples

Oft gehört, öfter postuliert: Es sollen die richtigen Fragen gestellt werden. Es soll das Thema “anders” beleuchtet werden. Hmm, schön und gut, und bitte wie genau (geht das)? Mit First Principle Reasoning. Bisher (und oft plakatiert) wurden Lösungen auf Basis ZUM Vergleich auf bestehendem Wissen entwickelt. In meiner Welt entstanden dann nur minimal anderen Lösungen. Der Ansatz ist, sich AUS dem Rahmen zu bewegen, der vermeindlich (oder behauptet) vorgegeben war – und eigentlich wissen wir es schon lange: vor kopieren kommt das Kapieren!

mehr ...

Cookie2K: (2/n) Und? Oder!

Mich beschleicht ein Verdacht – in der agilen Kommunikation, die weitreichende Wirkung (und auch schon von einer anderen Sicht, der eines PO in Scrum, schon beleuchtet wurde) hat. Ich schrieb über Priorisieren und den Konjunktiv, der dem Produktiv sein Feind sein ist.
Der Konjunktiv ist das eine – ich habe mich (selbst) öfter dabei erwischt, dass ich Wortketten mit UND oder ODER bilde und in der Krönung auch noch NICHT einbaue. (Das ist so eine Wortkette).

mehr ...

Multi-Status Kommunikation

Ressourcen sind Mittel – nicht mehr und nicht weniger. In Ihren Projekten können davon sehr unterschiedliche benötigt werden. Es finden sich Finanzmittel, personelle Ressourcen (Human Resources), beständige & verbrauchbare Ressourcen, auch Engpassressourcen und die Sachmittel Informationen, Dokumente und Wissen darunter. Letzteres ist die wirkliche Währung der Zukunft, was früher einmal Gold war. Human bedenklich ist die Stilblüte der letzten Jahrzehnte, wie mit dem Begriff ‘Human Resources’ umgegangen ist – zum Glück korrigiert sich das in der letzten Zeit.

mehr ...

Richtig (e) Fragen

Fragen (allein) bewirken erstmal nichts. Die richtigen Antworten darauf, und hoffentlich ehrlich, bewirken neue Impulse. Diese dann in der richtigen Reihenfolge betrachtet ergeben einen neuen Sinn – und oft das gewünschte “so habe ich das noch gar nicht gesehen!” Und darum geht es. Das Aufdecken eines verborgenen, oft schwelenden Themas, das kommunikativ und praktisch angefasst werden muss.

mehr ...

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: