• Slider Image

Gescheit scheitern – gescheit?

Agile? Systemisch? Ja, nach diesem Beitrag Warum die Frage schon systemisch ist Die agilen Methoden schwappen über den Becherrand (der Softwareentwicklung) hinaus und verbreiten sich in ganz anderen Bereichen der Welt. (Verkrustetes) Silo-Denken verlässt eben diesen, den Becher, - mal sinnvoll, mal muss ich als Agilist genaue Fragen stellen, um eine an mich herangetragene Anforderung in meiner eigenen Landkarte im Kopf richtig zu verorten.   Selten wird der Begriff „systemisch“ ins Spiel gebracht - bis ich diesen nenne und mit Substanz versuche, anzureichern. Ich habe mich

... Interessiert? Viel mehr Nutzen haben Sie als registrierter Nutzer. Ihr Zugang? Bitte hier - melden Sie sich HIER an. Danke.

Registrierte Benutzer hier anmelden
   
Neue Nutzerregistrierung
*Pflichtfeld

Hier.(mit).teilen:

About the author

Kopitzke®, ´64*. Agilist & DTC®, Resource- und Agile Work Agent, Überzeugungstäter durch Kaizen und mit KATA. Erfahrung, PROgressives Denken und positiv PROvokantes Handeln haben einen eigenen Charakter. Ein agiler PROfi darf kein Ja-Sager sein - ich liebe als Possibilist die sog. Hebammentechnik mit stoischer Logik, ohne den Menschen zu verlieren. Mehr ...hier ... oder besuchen Sie PRO-Agilist.de

Comments are closed.

Projekte für sprechende Menschen ...

Gerne per Mail. Oder: